Sonnabend, 16.10.2010 ::: 15:30 - 17:00

Ein Fotograf und Filmer als Ethnograph - Richard Fleischhut - Ingrid Peckskamp-Lürßen

[... abstract: ]

Der unverstellte Blick auf den Menschen, auch den fremden Menschen, der ihm gar nicht fremd ist, mag die anhaltende Faszination für diesen Fotografen auslösen. Hermann Haarman 2005 Das Faultier bei Claude Levi-Strauss und bei Richard Fleischhut.
Der Beobachter im Hintergrund, auch wenn er im Vordergrund steht.
Ein Beobachter von spezifischer, künstlerischer Persönlichkeit mit wachsamem, humanem Auge, hoher Fähigkeit des Einfühlens in die so sehr unterschiedlichen Bereiche, die sich mit seinen Reisen verbinden.
Die Bühne für all diese Eigenschaften bieten die Weltmeere in einer Zeit, in der die moderne Handels- und Passagierschiffahrt die Welt veränderte.
"…..den Schau t r i e b als den Schau p l a t z des Begehrens herauszufordern……."
(Roland Barthes, Walter Benjamin, Sigmund Freud, Jean Laplanche)
Eine Repräsentanz für die doppelte Praxis als Fotograf und Wissenschaftler liefert Richard Fleischhut nicht, wohl aber erkennen wir in ihm den Sammler innerhalb der Hierarchie Sammler/Wissenschaftler, einen Sammler aus Leidenschaft.
Der Plantagenarbeiter mit der Bananenstaude aus Java, der schwarze Afrikaner vor den brausenden Viktoria-Wasserfällen oder der suchende Blick einer jungen Frau auf dem Markt von Dakar zeigen, dass nicht die Geschichte, die ein Bild hat, sondern die Geschichte, zu der ein Bild wird, von Bedeutung ist.
Nicht zuletzt diese beharrliche Neugier auf die Welt motivierte den Fotografen Richard Fleischhut 1905 in Bremerhaven anzuheuern.
Bis 1939 fuhr er auf fast allen der großen Passagier- und Schnelldampfer des Norddeutschen Lloyd, Bremen, allein mit Dampfer "Bremen" 154 Reisen.
Biographie des Fotografen
Stationen der Reisen
Bild-und Filmbeispiele

 
[... vita: ]

Wissenschaftliche Graphikerin.
Studium der Buchgraphik in Kiel.
Kurzzeitig: Universität Kiel, Vor- u. Frühgeschichte
Antikenmuseum Berlin:
Zeichnerische Bearbeitung des internat:
"Corpus Etruscorum-Speculorum",
Deutsch. Archäol. Institut.
Ausstellungen: Berlin, Hannover, Schloß Cappenberg.
Publikation.
Ikonograpische Studien zum Thema "Anna Selbdritt".
Nachlassverwalterin des hist. Photonachlasses "Richard Fleischhut".
Zehn Ausstellungen 2005-2010
Katalogbuch: "Mit der Kamera in die Welt" (Hermann Haarmann, Ingrid Peckskamp-Lürßen)
Mehrere Artikel über Richard Fleischhut.

 
 

[zurück zu "Programm"]